Treffen zum Austausch über Fragen in Familien

Ausbildung

Die Kursleitungen lernen, wie sie Eltern in der Erziehungsrolle positiv stärken, sie einfühlsam begleiten und unterstützen. Vier Module bieten dafür das Know-How: 


  • Eigene Haltung und Selbstverständnis
  • Methoden und Module von TAFF
  • Übungen zu den Modulen
  • Selbstreflexion und Supervision

Die Qualifikation zur TAFF-Kursleitung erfolgt an drei Tagen. Anschließend wird innerhalb von sechs Monaten ein TAFF-Elternkurs durchgeführt werden. Es folgt ein Gruppen-Supervisionstag. Nach erfolgreicher Teilnahme erhalten die Kursleitungen ein Zertifikat. Damit können sie unter diesem Namen und mit Hinweis auf die Rechte der AWO TAFF-Kurse durchführen. Bei selbständiger bzw. freiberuflicher Tätigkeit ist die Anbindung an eine Institution erforderlich.

Wer kann Kursleitung werden?

  • Mindestqualifikation ist eine abgeschlossene Erzieher*innen-Ausbildung
  • Erfahrungen in der Arbeit mit Eltern und Gruppen werden vorausgesetzt
  • Die Anbindung an eine Institution ist erforderlich

Ausbildungsablauf

  • Drei Tage (24 Unterrichtseinheiten)
  • Durchführung eines TAFF-Eltern-Kurses (Zehn Wochen à drei Unterrichtseinheiten)
  • Ein Supervisionstag (acht Unterrichtseinheiten)
  • 10 bis 16 TeilnehmerInnen

Kosten

Die Ausbildung zur TAFF-Kursleitung kostet 505,00 € inkl. umfangreicher Materialien (Kurshandbuch und Materialkoffer). Die Materialien können nur in Verbindung mit einer Schulung erworben werden. Bitte erkundigen Sie sich vor der Anmeldung nach einem BILDUNGSSCHECK.

Bitte wählen Sie eine Veranstaltung aus und klicken Sie auf den gewünschten Termin. Sie werden direkt auf die entsprechende Anmeldeseite verlinkt.

 

Termin: 17.06.-19.06.2019
Ort: AWO Geschäftsstelle, Pferdemarkt 5, Stadtmitte, 45127 Essen
Anmeldeschluss: 07.06.2019

Zur Anmeldung

 

Termin: 11.11.-13.11.2019
Ort: AWO Bezirksverband Niederrhein e.V., Lützowstraße 32, 45141 Essen
Anmeldeschluss: 01.11.2019

 

Sofern keine Verlinkung zu den Bildungswerken erfolgt ist, melden Sie sich bitte telefonisch (0201 3105-289) oder per E-Mail (andrea.krolzig@awo-niederrhein.de) bei Andrea Krolzig.

Folgende Termine für Supervisionstage stehen zurzeit fest. Bei Interesse bitte direkt die Ansprechpartnerinnen kontaktieren.

Moers

AWO Kreisverband Wesel

Termin: auf Anfrage

Ansprechpartnerin: Regelind Holzwart, Telefon 0281 3389-531, E-Mail schreiben

 

Essen

AWO Bezirksverband Niederrhein

Supervisionstag am 04.02.2020

Ansprechpartnerin: Katharina Helbrecht, Telefon 0201 3105-209, E-Mail schreiben

 

AWO Kreisverband Essen

Termin: auf Anfrage

Ansprechpartner: Eugen Siepmann, Telefon 0201 1897-418, E-Mail schreiben

Sie haben weitere Fragen?

Sie haben weitere Fragen oder möchten unser Infomaterial bestellen? Sprechen Sie uns gerne an. 

Kontakt aufnehmen